Stillen direkt nach der Geburt: Was brauche ich?

Stillen im Krankenhaus – was muss ich in die Kliniktasche packen?

In den meisten Fällen wirst du ca. 3-5 Tage mit deinem Baby im Krankenhaus verbringen. In den ersten Stunden nach der Geburt, erhält das Baby dein Kolostrum. Je öfter du dein Baby anlegst ( im besten Fall alle zwei-3 Stunden), desto schneller wird dein Milcheinschuss folgen. Daher benötigst du, wenn du stillen möchtest im Krankenhaus:

  1. ein Stillkissen
  2. Stilleinlagen
  3. Brustwarzensalbe
  4. Multi Mam Kompressen
  5. viel zu Trinken
  6. Eventuell Spucktücher
  7. Stillnachthemd langarm oder kurzarm
  8. Still Bhs

Bei einer Entbindung im Krankenhaus, benötigt die werdende Mama einige sehr wichtige Utensilien. Zum einen braucht sie aufgrund des vermehrten Wochenflusses Einweg Slips sowie Binden. Zum anderen kann es durch die ersten Stillversuche ziemlich schnell zu wunden Brustwarzen kommen. Daher empfiehlt es sich Brustwarzensalbe vorrätig zu haben. Wenn die Muttermilch erst einmal da ist, können wunde Brustwarzen auch mit der Muttermilch behandelt werden. Stilleinlagen gehören ebenfalls in die Kliniktasche für die Geburt. Still Bhs sind zu empfehlen, sie erleichtern das Stillen und die Mama muss sich nicht ganz entblößen.

Hier findest du die wichtigsten Utensilien für die Kliniktasche Geburt

Tipps für eine gelingende Stillzeit

 

 

 

 

 

 

 

Teile gern diesen Beitrag
2020-01-07